Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

1.1

Die allgemeinen Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche Domains bei adbreach.de abgeschlossenen Verträgen mit dem Kunden (nachfolgend: KUNDE). Vertragsperson ist Robin Heckmann, Wolfhartstraße 30, 67069 Ludwigshafen (nachfolgend: VERTRAGSPERSON).

1.2

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNDEN erkennt die VERTRAGSPERSON nicht an, es sei denn, diese hätte diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

1.3

Die AGB richten sich an KUNDEN, die in einem Vertragsverhältnis mit der VERTRAGSPERSON sind. Die jeweils gültigen AGB mit dem KUNDEN beziehen sich auf den Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

1.4

Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Vertragsgegenstand

2.1

Der KUNDE hat die Möglichkeit auf der Internetseite adbreach.de die Standard- oder Business-Mitgliedschaft in Anspruch zu nehmen. Vertragsgegenstand ist das Zurverfügungstellen eines Plug Ins und Portals, welche dem Nutzer die folgenden Funktionalitäten ermöglichen. Werbebilder mit dem Adbreach Plug In durch eigens erstellte Anzeigen ersetzen. Pop Ups mit dem Adbreach Plug In durch eigens erstellte Pop Ups ersetzen.

Täglich werden die Seiten mit einem eigenen Webcrawler nach geblockten Werbebildern durchsucht. Diese Bilder werden stündlich von dem Plug In von adbreach.de geladen und mit geändertem Namen auf dem Server abgespeichert. Dies gilt ebenfalls für Pop Ups. Jene Bilder werden neben der dazugehörigen Werbung eingeblendet.

2.2

Die Standard-Mitgliedschaft ist auf 5 Bilder eingeschränkt. Die Premium-Mitgliedschaft enthält alle Werbebilder auf der angemeldeten Domain des KUNDEN.

3. Vertragsschluss

3.1

Die Registrierung ist nur für Personen, die unbeschränkt geschäftsfähig und volljährig sind, gestattet.

3.2.

Der KUNDE bekommt nach Vertragsabschluss einen monatlichen Zugang zum Portal adbreach.de in Form einer Business -Mitgliedschaft.

3.3.

Die VERTRAGSPERSON wird daraufhin alle in 2.1 genannten Punkte innerhalb von 2 Wochen erfüllen. Sollte das nicht eintreffen, kann der KUNDE den Vertrag fristlos kündigen und bekommt den gezahlten Betrag komplett erstattet.

3.4.

Die VERTRAGSPERSON wird dem KUNDEN alle Zugangsdaten in schriftlicher Form an die E-Mail Adresse schicken. Dem Nutzer werden die AGBs in Form eines Hyperlinks per E-Mail gesendet. Das Nutzen des Plug Ins kann daraufhin unverzüglich in Anspruch genommen werden. Der KUNDE ist verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu seiner/n Person/Angeboten zu machen.

3.5.

Der Vertrag kommt zu Stande mit: Robin Heckmann Wolfhartstraße 30 67069 Ludwigshafen E-Mail: info@adbreach.de

4. Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird von der VERTRAGSPERSON gespeichert. Die Vertragsdaten werden dem KUNDEN gesondert in Textform per E-Mail zugesandt. Die AGBs können auch unter adbreach.de/agb/ aufgerufen und/oder ausgedruckt werden.

5. Widerrufsrecht

Der KUNDE kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. E-Mail, Brief) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab Zahlungseingangsdatum bei der VERTRAGSPERSON. Als Widerrufsdatum wird der Absendezeitpunkt des Widerrufes festgelegt. Der Widerruf ist zu richten an:
Robin Heckmann
Wolfhartstraße 30
67069 Ludwigshafen
E-Mail: info@adbreach.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden alle gezahlten Beträge erstattet. Alle in Anspruch genommenen Leistungen verfallen daraufhin.

6. Preise

6.1.

Es gelten die am Tag der Registrierung genannten Preise, die auf adgreach.de angegeben sind.

6.2.

Alle Preise sind in Euro angegeben.

7. Zahlungsbedingungen

7.1.

Die VERTRAGSPERSON wird dem KUNDEN den Vertrag gesondert per E-MAIL mit allen Daten zuschicken.

8. Haftung

8.1

Die VERTRAGSPERSON haftet nicht bei fehlerhaften Angaben seitens des KUNDEN. Der KUNDE ist bei irrtümlichen Angaben die haftende Person.

8.2

Der KUNDE ist allein für seine angegeben Daten zuständig. Die Angaben dürfen weder an geltende Gesetze noch an die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen. Außerdem Verpflichtet sich der KUNDE die Rechte dritter zu wahren.

8.3

Die VERTRAGSPERSON ist verpflichtet falsche Angaben unverzüglich zu entfernen bzw. den Schuldigen zu kontaktieren.

8.4

Die VERTRAGSPERSON übernimmt keine Haftung für die Erreichbarkeit der Dienste. Außerdem kann der Dienst nicht überall zur Verfügung stehen.

8.5

Bei mehrfach falsch eingegebenen Daten (mindestens 3x falsche Angaben pro Monat), nimmt sich die VERTRAGSPERSON vor, den Account zeitweise/lebenslang mit allen dazugehörigen Daten zu sperren oder zu löschen. Der Vertrag kann daraufhin fristlos gekündigt werden. Alle in Anspruch genommenen Leistungen (2.1) entfallen daraufhin.

8.5

Die VERTRAGSPERSON haftet nicht in Situationen, in denen der Server nicht zur Verfügung steht.

8.6

Die VERTRAGSPERSON haftet nicht für Schäden, die durch das Plugin erstanden sind.

8.7

Die VERTRAGSPERSON haftet nicht für Schäden, die durch den Kunden entstanden sind.

9. Datenspeicherung und Datenschutz

9.1 Angaben

bzgl. des Datenschutzes können auf adbreach.de/impressum/ (Impressum) angesehen werden.

10. Vertragsdauer

10.1.

Die Vertragslaufzeit für die monatliche Partnerschaft beträgt 1 Monat. Eine automatische monatliche Vertragsverlängerung findet statt. Bei Ende des Vertragsverhältnisses wird der Account auf die Standard-Mitgliedschaft zurückgestuft.

10.2.

Der Vertrag bleibt nur dann bestehen, wenn der KUNDE den Betrag fristgerecht innerhalb von 2 Wochen ab dem Zeitpunkt des neuen Vertrages zahlt.

11 Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand aller Rechtsstreitigkeiten, die aus dem Vertrag hervorkommen, werden dem Geschäftssitz der VERTRAGSPERSON zugewiesen (Ludwigshafen am Rhein).

11.2 Rechtswahl

Sofern keine besonderen Heimatrechte seitens des KUNDEN vorliegen, gilt deutsches Recht.